Die ursprüngliche AG „Sprache“ konzentriert sich Anfang 2018 mit verbliebenen HelferInnen auf unser Projekt
Lernpaten in der 85. Grundschule
Die 85. Grundschule in Rähnitz schultert die besondere Aufgabe, Kinder mit anderen Herkunftssprachen in das deutsche Schulsystem einzuführen. Kinder lernen hier Deutsch als Zweitsprache (=DAZ) und werden stufenweise in den normalen Unterricht eingegliedert. Für Kinder kann diese doppelte Anforderung – 1. Lernstoff, 2. in einer für sie zunächst fremden Sprache – zu einer hohen Hürde werden. Gemeinsam kamen deshalb Elternrat und Schule auf die Idee, ehrenamtliche Lernpaten zu suchen.
Zu dritt arbeiten nun seit letztem Herbst drei von uns in der Schule als Lernpatinnen – jeweils ein- oder zweimal in der Woche für ein bis zwei Stunden. Es geht um Einzelbetreuung und individuelle Förderung, deren Inhalt sich zwar an den schulischen Erfordernissen orientiert, die aber unbedingt freiwillig und gerne spielerisch erfolgt. Zwanglos kann mit den Kindern ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden, das passgenaue Hilfestellungen (Sprechen, miteinander Lesen, Lernspiele, Hilfe zur Selbstorganisation, ggf. Hausaufgabenhilfe) ermöglicht.
Von den Kindern, Lehrern und Eltern gibt es viel positive Resonanz auf unsere Tätigkeit und uns selbst macht die Arbeit mit den Kindern Freude.
Aufgrund der bisherigen Erfahrungen sucht die Schule für weitere KInder Lernpaten/-patinnen. Die Auswahl der Kinder erfolgt durch die Schule, nach dem Bedarf – der unter Umständen auch bei deutscher Muttersprache bestehen kann. Wer es zeitlich einrichten kann und Interesse an dieser Aufgabe hat, kann sich gerne bei mir melden – ich beantworte Fragen und vermittle an die Schulleitung.
Astrid Grüttner
Tel.: 0351/8116101 (ggf. länger klingeln lassen)